Finanzierung Auslandsaufenthalt

Finanzierung Auslandsaufenthalt 

In den meisten Studiengängen ist mittlerweile als Empfehlung ein Auslandsaufenthalt enthalten. Die Finanzierung für ein Auslandsaufenthalt, kann der Student durch unterschiedliche Methoden bestreiten.

Er kann sich zum einen für verschiedene Stipendien bewerben und darauf hoffen so zumindest einen Teilbetrag erstattet zu bekommen. Außerdem sollte er sich in jedem Fall eingehend über die auf ihn zukommenden Kosten informieren.

Wie teuer ist in dem Land die Miete? Wie hoch die allgemeinen Unterhaltskosten? Gibt es günstigere Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Unterbringung in einer Familie? Wie kann ich mir den Auslandsaufenthalt dann trotzdem studienrelevant gestalten? Kann ich Auslands-Bafög beantragen?

Wenn Sie eine Ausbildung im Ausland anfangen, empfehlen wir Ihnen für die nötigen formellen Materialien die Berichtsheft Vorlage.

Ansprechpartner der Finanzierung

Um all diese Dinge in Ruhe planen zu können, sollte der Student seinen Auslandsaufenthalt gute zwei Jahre im Voraus beginnen zu planen. Wichtig sind hier auch immer die Kontaktdaten der verschiedenen Ansprechpartner. Den Anfang sollte der Student an der eigenen Universität vor Ort machen.

Hier gibt es in den meisten Fällen eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Finanzierung für den Auslandsaufenthalt, sowie auch die Planung eben jenes.

Mehr Finanztipps, Darlehen, Kredite und Ratgeber:

Wenn Sie ihren Auslandsaufenthalt in Amerika verbringen, benötigen Sie die Greencard, auf https://www.usa-greencard.eu/

Arbeit suchen im Ausland, können Sie auf https://www.eu-stellenangebot.de/. Praktikumsberichte, Broschüren und Schüleraustauch, ihr Auslandsaufenthalt. 

Teilen:

Kommentar verfassen