Geld und Finanzen: Das ändert sich 2018, Teil 2

Geld und Finanzen: Das ändert sich 2018, Teil 2

Wie jedes Jahr bringt auch 2018 ein paar Änderungen und Neuerungen mit sich. Was im Bereich Geld und Finanzen anders wird, haben wir in einer zweiteiligen Übersicht zusammengestellt.

Dabei haben wir in Teil 1 aufgezeigt, dass ab Ende 2018 keine 500-Euro-Banknoten mehr ausgegeben werden, in der Eurozone Überweisungen in Echtzeit möglich werden sollen und eine neue Zahlungsdienste-Richtlinie in Kraft tritt.

Geld und Finanzen: Das ändert sich 2018, Teil 2 weiterlesen

Teilen:

Geld und Finanzen: Das ändert sich 2018, Teil 1

Geld und Finanzen: Das ändert sich 2018, Teil 1

Der 500-Euro-Schein wird allmählich zum Auslaufmodell und in der Eurozone sollen Überweisungen in Echtzeit möglich werden. Eine neue Zahlungsdienste-Richtlinie tritt in Kraft und für die Besteuerung von Investmentfonds gelten neue Regeln.

Geld und Finanzen: Das ändert sich 2018, Teil 1 weiterlesen

Teilen:

Welche Gebühren dürfen Inkassobüros verlangen?

Welche Gebühren dürfen Inkassobüros verlangen?

Wenn eine fällige Zahlung nicht geleistet wurde und der Gläubiger ein Inkassobüro einschaltet, kommen zusätzliche Kosten auf den Verbraucher zu. Allerdings dürfen die Gebühren des Inkassobüros nicht unendlich hoch ausfallen.

Welche Gebühren dürfen Inkassobüros verlangen? weiterlesen

Teilen:

Übersicht: Diese Unterlagen braucht die Bank bei einem Immobilienkredit

Übersicht: Diese Unterlagen braucht die Bank bei einem Immobilienkredit

Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, wird in den meisten eine Baufinanzierung brauchen. Doch bevor der Immobilienkredit in der Tasche ist, muss der Bauherr erst einmal jede Menge Unterlagen zusammentragen.

Übersicht: Diese Unterlagen braucht die Bank bei einem Immobilienkredit weiterlesen

Teilen:

FAQ zum Immobilienkauf auf einem Erbbaugrundstück, 1. Teil

FAQ zum Immobilienkauf auf einem Erbbaugrundstück, 1. Teil

Ein freistehendes Haus mit einem schönen, großen Garten: Für viele Bauherren ist dieser Wunsch nur schwer realisierbar. Denn die Bank würde die Immobilie zwar finanzieren. Aber zusätzliches Geld für ein Grundstück ist nicht drin. Eine mögliche Lösung könnte dann ein Erbbaugrundstück sein.

FAQ zum Immobilienkauf auf einem Erbbaugrundstück, 1. Teil weiterlesen

Teilen:

Offene Forderungen managen und Inkassokosten vermeiden – 5 Tipps

Offene Forderungen managen und Inkassokosten vermeiden – 5 Tipps

Kann eine Lastschrift wegen mangelnder Kontodeckung nicht eingelöst werden oder wird eine Rechnung nicht rechtzeitig bezahlt, muss der Verbraucher die Kosten für das Eintreiben der offenen Forderung übernehmen. Um diese unnötigen Zusatzkosten zu vermeiden, ist ein gutes Finanzmanagement wichtig.

Offene Forderungen managen und Inkassokosten vermeiden – 5 Tipps weiterlesen

Teilen:

Girokonto wird teurer – was tun?

Girokonto wird teurer – was tun?

Ohne Girokonto geht heutzutage so gut wie nichts mehr. Das war ein Grund dafür, warum der Gesetzgeber im Juni 2016 sogar festgelegt hat, dass jeder Verbraucher einen gesetzlichen Anspruch auf ein Konto mit Basisfunktionen hat. Doch auf der anderen Seite verlangen viele Geldinstitute immer höhere Gebühren fürs Girokonto.

Girokonto wird teurer – was tun? weiterlesen

Teilen: