Finanzierung Gewerbeimmobilie

Die Finanzierung einer Gewerbeimmobilie 

Bei der Finanzierung Gewerbeimmobilie muss nicht nur die eigentliche Finanzierung beachtet werden, sondern auch das ganze Drumherum. Hier stellen sich Fragen der steuerlichen Absetzbarkeit und welche Bedingungen hierfür erfüllt werden müssen.

Außerdem muss das Gebiet als Gewerbegebiet ausgeschrieben sein, wobei die Vorschriften je nach Art des Gewerbes strenger oder gegebenenfalls auch lockerer sein können. Gerade beim Neubau von einer Gewerbeimmobilie sind diese Dinge im Vorfeld dringend abzuklären.

Ansonsten muss die Finanzierung einer Gewerbeimmobilie über das Unternehmen laufen, dass in dem Fall die Gewerbeimmobilie nutzen möchte.

Fördermöglichkeiten der Finanzierung

Wird also für eine Gewerbeimmobilie ein Kredit aufgenommen, muss das Unternehmen selber als kreditwürdig erscheinen und nicht der Besitzer oder die Geschäftsführer. Bevor man sich als ein Unternehmen für einen Kredit entscheidet, sollte man auch die verschiedenen Fördermöglichkeiten und sowieso die unterschiedlichen Angebote der Banken überprüfen.

Hier lohnt es sich für die Unternehmen Vergleiche anzustellen und zuvor den finanziellen Rahmen auch noch einmal genau zu kalkulieren, um sich nicht hinterher mit der Finanzierung übernommen zu haben. Berliner Existenzgründungen, Grundstücke und Suche nach der passenden Gewerbeimmobilie. Mehr zum Thema Finanzierungen, auf der Startseite. 

Mehr Finanztipps, Darlehen, Kredite und Ratgeber:

Teilen:

Kommentar verfassen