Kreditbearbeitungsgebühren zurückholen – Infos und Tipps, 1. Teil

Kreditbearbeitungsgebühren zurückholen – Infos und Tipps, 1. Teil

Wer einen Kredit laufen hat oder hatte, musste möglicherweise eine Bearbeitungsgebühr bezahlen. Denn in vielen Kreditverträgen finden sich Klauseln, die vorsehen, dass die Bank diese Entgelte berechnet. Schon vor einiger Zeit hat der Bundesgerichtshof (BGH) aber entschieden, dass solche Vertragsklauseln unwirksam sind.

Kreditbearbeitungsgebühren zurückholen - Infos und Tipps, 1. Teil

Nach Ansicht der obersten Richter sind Bearbeitungsgebühren bei Krediten nicht zulässig. In den Urteilen des BGH geht es zwar um zwei bestimmten Banken.

Doch die Rechtsprechung gilt auch für andere Banken und Darlehen. Später klärte der BGH dann auch, wann die Ansprüche auf eine Rückstattung der Bearbeitungsentgelte verjähren.

Kreditbearbeitungsgebühren zurückholen – Infos und Tipps, 1. Teil weiterlesen

Was ist das 3D-Secure-Verfahren?

Was ist das 3D-Secure-Verfahren?

Es passiert immer wieder, dass Kriminelle an die Kreditkartendaten gelangen. Mal stehlen sie die Daten bei einem Hackerangriff, in anderen Fällen ist eine Sicherheitslücke beim Händler die Ursache. Genauso ist möglich, dass eine Schadsoftware auf dem Computer oder Smartphone des Kreditkartenbesitzers installiert ist.

Was ist das 3D-Secure-Verfahren

Um Zahlungen im Internet mit der Kreditkarte einerseits sicherer zu machen und andererseits zu unterbinden, dass Kriminelle gestohlene Kreditkartendaten für eine virtuelle Shopping-Tour nutzen können, haben die Kreditkarten-Unternehmen das 3D-Secure-Verfahren erarbeitet.

Was ist das 3D-Secure-Verfahren? weiterlesen

Geld einzahlen bei Direktbanken – wie geht das?

Geld einzahlen bei Direktbanken – wie geht das?

Ob ein größeres Geldgeschenk, der Erlös vom privaten Hausflohmarkt, versehentlich zu viel abgehobenes Geld oder eine Bargeldeinzahlung, damit das Konto für eine bald anstehende Lastschrift gedeckt ist: Es kommt immer mal wieder vor, dass Bargeld aufs Girokonto eingezahlt wird.

Geld einzahlen bei Direktbanken - wie geht das

Wird das Konto bei einer Filialbank geführt, ist so eine Einzahlung auch überhaupt kein Problem. Denn der Bankkunde muss dann nur in die Bankfiliale gehen und kann sein Geld dort entweder am Schalter oder über ein Bankterminal einzahlen.

Geld einzahlen bei Direktbanken – wie geht das? weiterlesen

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 2

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 2

Ob Auto, Möbel, Hochzeitsfeier, Immobilie oder Umschuldung: Bei manchen Ausgaben und Anschaffungen geht es nicht ohne einen Kredit. Und kaum jemand unterschreibt leichtfertig einen Darlehensvertrag. Schließlich muss das Geld in den kommenden Monaten oder sogar Jahren zurückgezahlt werden.

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 2

Deshalb wird der Kreditnehmer gut rechnen und in aller Regel mehrere Angebote miteinander vergleichen, um sich so die besten Konditionen zu sichern. Hinzu kommt, dass eine Kreditaufnahme immer auch mit jeder Menge Papierkram einhergeht.

Von heute auf morgen lässt sich ein Kreditvertrag deshalb ohnehin nicht abschließen.

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 2 weiterlesen

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 1

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 1

Es gibt Anschaffungen oder Ausgaben, die ohne einen Kredit nicht zu stemmen sind. Doch einer Kreditaufnahme gehen in aller Regel reifliche Überlegungen voraus. So wird gerechnet, mehrere Angebote werden eingeholt und miteinander verglichen.

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 1

Immerhin geht es bei einem Kredit oft um größere Geldbeträge und die Schulden müssen in den kommenden Jahren abbezahlt werden. Außerdem ist schon der Kreditantrag mit einigen Formalitäten verbunden.

Infos und Tipps zum Widerruf eines Kredits, Teil 1 weiterlesen

4 Fragen zum Firmenkredit

4 Fragen zum Firmenkredit

Auch ein Unternehmen kann nicht alle notwendigen Anschaffungen und geplanten Investitionen allein aus den Umsätzen oder gar Gewinnen finanzieren. Stattdessen muss es sich das Kapital mitunter durch einen Firmenkredit beschaffen.

4 Fragen zum Firmenkredit

Doch auch wenn der Geschäftskredit zu den beliebten und altbewährten Finanzierungsinstrumenten gehört, ist er nicht immer so einfach zu bekommen.

In diesem Beitrag beantworten wir vier grundlegende Fragen zum Firmenkredit!:

4 Fragen zum Firmenkredit weiterlesen

Baufinanzierung für Selbstständige – 3 Tipps

Baufinanzierung für Selbstständige – 3 Tipps

Ein sicherer Job mit einem guten, regelmäßigen Einkommen, keine laufenden Kredite und dazu noch eine satte Quote an Eigenkapital: Das sind die optimalen Voraussetzungen für eine günstige Immobilienfinanzierung.

Baufinanzierung für Selbstständige - 3 Tipps

Doch während schon angestellte Arbeitnehmer diese Anforderungen oft nur bedingt erfüllen können, sind die Bedingungen bei vielen Selbstständigen gar nicht gegeben. Denn Selbstständige haben meist kein festes, sicheres Einkommen. Vielmehr kann ihr Einkommen je nach Auftragslage erheblich schwanken.

Baufinanzierung für Selbstständige – 3 Tipps weiterlesen

Die Änderungen beim Online-Banking ab September 2019

Die Änderungen beim Online-Banking ab September 2019

Heutzutage erfolgen Angriffe auf Banken und deren Kunden meist digital. Statt Bankfilialen zu überfallen, versuchen Bankräuber, über das Online-Banking zuzuschlagen. Die EU hat zwar in Sachen Sicherheit schon viel bewegt und dafür gesorgt, dass Verbraucher mit Schäden nicht alleingelassen werden.

Die Änderungen beim Online-Banking ab September 2019

Trotzdem werden die Schäden bei Banken und Sparkassen nicht weniger. Und letztlich machen sie sich in höheren Bankgebühren und Kontokosten bemerkbar. Jedenfalls will die EU das Online-Banking noch sicherer machen.

Die Änderungen beim Online-Banking ab September 2019 weiterlesen

Wenn das Geld mal knapp wird: 6 Alternativen zum Ratenkredit

Wenn das Geld mal knapp wird: 6 Alternativen zum Ratenkredit

Es kann passieren, dass das Geld mal nicht ausreicht, um damit über den ganzen Monat zu kommen. Wer dann kurzfristig einen kleinen Betrag braucht, kommt mit einem Ratenkredit nicht wirklich weiter. Denn zum einen dauert es seine Zeit, bis ein Kreditantrag bearbeitet ist.

Wenn das Geld mal knapp wird 6 Alternativen zum Ratenkredit

Und zum anderen sind Ratenkredite nicht auf Kleinbeträge ausgerichtet. Hinzu kommt, dass ein Ratenkredit erst einmal bewilligt sein muss. Doch gerade wenn der Antragsteller in einer wirtschaftlich angespannten Lage steckt und das Geld dringend bräuchte, zeigen sich die Banken oft zögerlich.

Wenn das Geld mal knapp wird: 6 Alternativen zum Ratenkredit weiterlesen

Infos und Tipps rund ums Tagesgeld, 2. Teil

Infos und Tipps rund ums Tagesgeld, 2. Teil

Lange Zeit war das Sparbuch eine optimale Möglichkeit, um etwas Geld zur Seite zu legen. Denn das Sparguthaben war sicher angelegt, wurde ordentlich verzinst und war bei Bedarf zeitnah verfügbar. Lange Kündigungsfristen, wenn der Sparer einen höheren Geldbetrag abheben möchte, und vor allem extrem niedrige Zinsen lassen den altbewährten Klassiker aber zunehmend unattraktiv werden.

Infos und Tipps rund ums Tagesgeld, 2. Teil

An seine Stelle tritt immer öfter ein Tagesgeldkonto.

Ein Tagesgeldkonto bietet ähnliche Vorteile wie ein Sparbuch: Der Sparer kann flexibel Geld auf die hohe Kante legen. Das Geld ist sicher und zudem jederzeit verfügbar. Auch die Verzinsung ist besser als beim Sparbuch, wenngleich die Zinssätze für Tagesgeld ebenfalls teils deutlich gesunken sind.

Infos und Tipps rund ums Tagesgeld, 2. Teil weiterlesen