Medizinische Finanzierungen

Medizinische Finanzierungen 

medizinische-finanzierung 

Bei den Einsparungen im Gesundheitssystem stellen sich immer mehr Menschen die Frage nach medizinischen Finanzierungen. Allerdings geht es auch den Praxen in der Hinsicht oftmals nicht anders. Auch sie müssen in der Hinsicht umdenken und auf Alternativen zurückgreifen.

Eine Alternative der medizinischen Finanzierung findet sich im Leasing von Fachgeräten. Ein maßgeschneidertes Leasing ist oft ein sehr gutes Finanzierungsangebot. Die attraktiven Raten ermöglichen es der Praxis ein viel benötigtes Gerät trotz Mittelknappheit trotzdem in der eigenen Praxis zu haben.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

         Die Praxis bringt keinen Kapitaleinsatz und umgeht damit auch die Kapitalbindung.

         Der Kreditrahmen bei der Hausbank wird geschont.

         Die Tilgungsvereinbarungen sind in der Regel individuell abstimmbar.

Anzeige

         Die gleichbleibenden monatlichen Raten sind gut einzukalkulieren.

         Die Praxis bleibt flexibel und kann sich immer wieder schnell dem technischen Fortschritt mit dem Leasing eines neueren Gerätes anpassen.

Bei einem Kreditkauf als medizinische Finanzierung, liegt der Vorteil in der degressiven Abschreibung.

Mehr Finanztipps, Darlehen, Kredite und Ratgeber:

 

Twitter

Redaktion

Matthias Kumpertz, 38 Jahre, Finanzberater und Marlene Heuer, 46 Jahre Finanzberaterin, sowie Christian Gülcan, Betreiber und Redakteur der Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Finanzen, Kapital, Finanzierungen und Banken. Anleitungen, Investments und Finanzpläne für Verbraucher und Investoren.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redaktion
Twitter

Kommentar verfassen