Finanzierung Implantate

Finanzierung der Implantate 

Als Implantat bezeichnet man ein in den Körper eingepflanztes künstliches Material. Ein Implantat bleibt einen längeren Zeitraum oder auch permanent im Körper. Die Finanzierung der Implantate hängt von der Einstufung des Implantates ab.  

Bei Implantaten wird unterschieden zwischen:

         dem medizinischen Implantat,

         dem plastischen Implantat und dem funktionellen Implantat.

Zuschüsse von den Krankenkassen gibt es in der Regel relativ problemlos für de Bereiche des medizinischen und des funktionellen Implantates. Bei dem plastischen Implantat gibt es Zuschüsse von Seiten der Krankenkassen nur aufgrund von einer psychologischen Notwendigkeit. Implantate übernehmen oder unterstützen generell Körperfunktionen. Einige bekannte Implantate sind:

         Herzschrittmacher
         Zahnimplantate
         Kontrazeptiva
         Bei Knochenbrüchen verwendete Materialien

Finanzierung der plastischen Chrirurgie 

Aus der plastischen Chirurgie sind die Brustimplantate in der Regel die bekanntesten Implantate, die den Ruf des plastischen Chirurgie weitgehend bestimmen. Allerdings werden in der plastischen Chirurgie auch durch einen Unfall zerstörte Körperteile wiederhergestellt. Die Menschen nehmen zur Finanzierungvon Implantaten, häufig Kredite auf.

Angeboten werden diese von Instituten, die sich teilweise speziell auf diesen Bereich spezialisiert haben und besondere Konditionen anbieten. Ratsam ist es allerdings sich zum einen den Eingriff zuvor genau zu überlegen, insofern es ein kosmetischer Eingriff ist, und zum anderen auch die verschiedenen Finanzierungsmodelle sehr genau miteinander zu vergleichen. Forum und Community für Implantalogie und Implantate. 

Mehr Finanztipps, Darlehen, Kredite und Ratgeber:

 

Teilen:

Kommentar verfassen