Banken lehnen vermehrt Baufinanzierungen ab in Deutschland – was tun?

Banken lehnen vermehrt Baufinanzierungen ab in Deutschland – was tun?

Viele deutsche Banken haben in den letzten Jahren ihre Kreditvergabestandards verschärft und lehnen zunehmend Baufinanzierungen ab. Dies kann für Verbraucher, Familien und Bauherren, die Wohneigentum erwerben oder sanieren wollen, eine Herausforderung darstellen. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, mit dieser Situation umzugehen. Dazu gehören auch alternative Finanzierungsmöglichkeiten.

Anzeige

Banken lehnen vermehrt Baufinanzierungen ab in Deutschland - was tun

In diesem Blogbeitrag werden wir uns mit den Gründen für die Zunahme der Ablehnungen von Baufinanzierungen durch Banken befassen und mit den Maßnahmen, die Sie zum Erreichen Ihres Ziels ergreifen können.

Warum verweigern Banken zunehmend Baufinanzierungen?

Es gibt viele Gründe, warum Banken zunehmend Baufinanzierungen ablehnen. Einer der Hauptgründe ist der gestiegene Leitzins, der die Banken zwingt, höhere Zinsen für ihre Kredite zu verlangen.

Dies hat zur Folge, dass viele Kreditnehmerinnen und Kreditnehmer zur Zahlung der höheren Zinsen nicht mehr in der Lage sind und somit als Kreditrisiko eingestuft werden.

Ein weiterer Grund ist die gesunkene Kreditwürdigkeit vieler Verbraucher. Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen wirtschaftlichen Schwierigkeiten haben viele Menschen arbeitslos gemacht oder Einkommenseinbußen beschert, was die Kreditwürdigkeit negativ beeinflusst. In der Folge sind die Banken vorsichtiger geworden und lehnen immer häufiger Kreditanträge ab.

Darüber hinaus ist die hohe Inflation ein weiterer Faktor, der dazu beiträgt, dass die Banken bei der Vergabe von Krediten zurückhaltend sind.

Ein weiterer Faktor, der zur Zurückhaltung der Banken bei der Kreditvergabe beiträgt, ist die hohe Inflation: Eine hohe Inflation kann bei den Banken die Befürchtung auslösen, dass die Kreditnehmer nicht in der Lage sind, ihre Schulden zurückzuzahlen, da das Geld an Wert verliert.

Was können Sie tun, wenn Banken zunehmend Baufinanzierungen ablehnen?

Wenn Sie vorhaben, eine Immobilie zu finanzieren, und von den verschärften Kreditvergabestandards betroffen sind, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Sie prüfen können:

Überprüfen Sie Ihre Bonität: Stellen Sie sicher, dass Ihre Bonitätsauskunft aktuell ist und keine Mängel aufweist, die sich negativ auf Ihre Bonität auswirken könnten.

Erhöhen Sie Ihre Eigenkapitalquote: Wenn Sie über eine höhere Eigenkapitalquote verfügen, sind Sie für die Banken weniger riskant und können unter Umständen leichter einen Kredit erhalten.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Baufinanzierung für Selbstständige - 3 Tipps

Alternative Finanzierungsmöglichkeiten nutzen: Es gibt alternative Finanzierungsmöglichkeiten, wie z. B. Bauspardarlehen oder Förderprogramme der öffentlichen Hand, die Ihnen dabei helfen können, einen Immobilienkredit zu bekommen.

Suchen Sie sich eine andere Bank: Wenn eine Bank Ihren Kreditantrag abgelehnt hat, sollten Sie bei anderen Banken anfragen, ob sie Ihnen ein Angebot machen können.

Der erfolgreichste Weg führt über unabhängige Finanzierungsvermittler:

Beantragen Sie eine normale Baufinanzierung

Ein normaler Immobilienkredit sollte den größten Teil Ihrer Finanzierung abdecken. Dieses Darlehen wird von einer Bank oder einem Kreditgeber zu einem festen oder variablen Zinssatz gewährt. In der Regel wird das Darlehen über einen Zeitraum von 10 bis 30 Jahren zurückgezahlt.

KFW-Kredit beantragen

Der KFW-Kredit ist ein Förderkredit der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau. Er ist zinsgünstig und kann bis zu einem Viertel der Gesamtkosten Ihres Bauvorhabens abdecken. Den KFW-Kredit beantragen Sie bei Ihrer Hausbank.

Beantragen Sie einen anderen Kredit

Wenn Sie noch ein Viertel der Finanzierung benötigen, können Sie einen anderen Kredit beantragen, zum Beispiel einen Konsumkredit oder einen Ratenkredit. Bevor Sie sich für eine Finanzierung entscheiden, sollten Sie die Konditionen dieser Kredite sorgfältig prüfen und vergleichen.

Alle Kredite gleichzeitig beantragen

Beantragen Sie alle drei Kreditarten gleichzeitig, um Zeit und Aufwand zu sparen. Dies kann Ihnen helfen, eine schnelle und effiziente Finanzierung zu erhalten.

Schlussbemerkung

Die zunehmende Zurückhaltung der Banken bei der Vergabe von Baufinanzierungen stellt für viele Verbraucher und Bauherren eine Herausforderung dar. Die Gründe für die Zurückhaltung sind vielfältig. Sie liegen unter anderem im gestiegenen Zinsniveau, der verschlechterten Bonität und der hohen Inflation.

Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, alternative Finanzierungsformen zu nutzen und dennoch Wohneigentum zu erwerben oder zu renovieren.

Wichtig ist, dass Sie Ihre Bonität überprüfen, Ihren Eigenkapitalanteil erhöhen, alternative Finanzierungsmöglichkeiten prüfen und bei verschiedenen Banken anfragen. Wenn Sie diese Schritte befolgen, kann es Ihnen gelingen, eine Baufinanzierung zu erhalten, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Banken lehnen vermehrt Baufinanzierungen ab in Deutschland – was tun?

-

Übersicht:
Fachartikel
Verzeichnis
Über uns


finanzen99

Autoren Profil:
FB/Twitter
Letzte Artikel von Autoren Profil: (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

Autoren Profil:

Matthias Kumpertz, - Finanzberater und Marlene Heuer,- Finanzberaterin, sowie Christian Gülcan, Unternehmer, Kryptoinvestor, VC Investor, Gründer, Kreditnehmer, Betreiber und Redakteur der Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Ratgeber zu Finanzen, Kapital, Finanzierungen und Banken. Anleitungen, Investments und Finanzpläne für Verbraucher und Investoren. Die Inhalte des Informationsangebots, stellen keine Finanzberatung oder Anlageberatung dar - somit ersetzen die Inhalte auch keine persönliche Beratung mit einen Finanzberater oder Steuerberater.

Kommentar verfassen