Finanzierung Kleinwagen

Finanzierung von Kleinwagen

Eine der Entwicklungen der neueren Zeit hat auf dem Automarkt immer mehr den Trend zum Kleinwagen bewirkt. Zum einen wird dieser Trend durch den Geburtenrückgang ausgelöst, zum anderen aber auch mit dem Trend zum Zweitwagen innerhalb einer Familie.

So müssen nicht beide Autos große Kombis sein, sondern eines von den beiden Autos kann auch gut ein Kleinwagen sein. Davon abgesehen das man in Städten auch mit einem Kleinwagen sehr viel leichter einen Parkplatz findet, ist die Finanzierung Kleinwagen sehr viel einfach zu bewältigen.

Hiermit sind nicht nur die Kaufkosten eines Kleinwagens gemeint, sondern auch die Betriebskosten des Kleinwagens.

Die Bedingungen der Finanzierung

Die Ausführung von Kleinwagen kann sehr unterschiedlich sein. So kann dies ein Zweisitzer oder auch Viersitzer sein, genauso wie ein Dreitürer oder auch ein Fünftürer. Dies variiert je nach Marke und Modell des Kleinwagens. Die Finanzierung bei Kleinwagen ist unter verschiedenen Bedingungen zu schaffen. So stellt sich die Frage, ob das Auto ein Zweitwagen ist, oder das einzige Auto.

Abhängig hiervon kann eine unterschiedliche Summe Geld aufgebracht werden, für das Auto. Außerdem kann der Käufer mittlerweile zwischen verschiedenen Finanzierungsmodellen wählen. So kann er den Kleinwagen mit einem Mal bezahlen. Um die erforderliche Summe aufzubringen, kann er einen Kredit aufnehmen. Des weiteren, sind auch bei den Autohäusern sogenannte Ratenzahlungen möglich.

Der Kleinwagen Kaufpreis

Hierbei wird eine gewisse Laufzeit vereinbart, in welcher der Kunde beim Autohaus den Kleinwagen abbezahlt. Wichtig ist es hierbei sich als Kunde über die verschiedenen Angebote der unterschiedlichen Autohäuser zu informieren, denn der Kaufpreis des Autos wird bei der Ratenzahlung um einen bestimmten Prozentsatz angezogen. Eine weitere Methode ist das Leasing eines Kleinwagens.

Hierbei zahlt der Kunde jeden Monat einen gewissen Betrag an das Autohaus und kann hierfür einen bestimmten Kleinwagen des Autohauses nutzen. In den meisten Fällen läuft ein Leasingvertrag ein oder zwei Jahre. Nach der Laufzeit kann sich der Kunde ein Vorkaufsrecht am Kleinwagen gesichert haben und dieses nun benutzen, oder aber auch einfach ein neueres Modell leasen.

In jedem Fall ist es zuvor empfehlenswert sich die eigenen finanziellen Möglichkeiten anzuschauen und sich zu überlegen, welche Lösung in dem Rahmen der eigenen Bedürfnisse die optimale ist.

Mehr Finanztipps, Darlehen, Kredite und Ratgeber:

Teilen:

Kommentar verfassen