Finanzierung Fliesen

Die Finanzierung von Fliesen 

Ein oft vergessener Posten bei der Kostenaufstellung von einem Hausbau oder einer Wohnungsrenovierung sind die anfallenden Kosten von Belägen, wie zum Beispiel Fliesen. Eine Finanzierung von Fliesen, beinhaltet nicht nur die schlichten Materialkosten, sondern auch immer die Kosten des Verlegen.

Der eigentliche Name von Fliesen ist eigentlich Keramikfliesen, eingebürgert hat sich aber die Abkürzung ‚Fliese‘. Sie bezeichnen künstliche hergestellte Platten. Diese keramischen Platten können sowohl als Wandverkleidung im Innen- und Außenbereich verwendet werden, wie auch als Bodenbelag.

Mittlerweile wird der Begriff ‚Fliese‘ allerdings auch vermehrt für fliesenförmige Bauteile aus Naturstein oder auch Glas genutzt.

Die Klassifikation der Fliesen

Als Wandbelag haben Fliesen eine lange Tradition, die bis ins alte Ägypten hinein reicht. Die ersten farbig glasierten Fliesen sind aus Spanien und Portugal bekannt. In Europa wurden Fliesen von den Niederländern, Spaniern und Italienern verbreitet.

Im Mittelalter fanden sie ihre Verwendung hauptsächlich als Fußbodenbelag und als Kaminumrandung. Verziert waren sie häufig mit schnörkeligen Reliefverzierungen. Mit der industriellen Produktion wurden Fliesen schließlich zu einem erschwinglichen Produkt, was immer mehr seinen Weg in die Häuser fand.  

Die Klassifikation von Fliesen findet anhand der folgenden Daten statt:

         Wasseraufnahmefähigkeit
         Frostbeständigkeit
         Rutschhemmende Eigenschaften
         Beständigkeit gegenüber Oberflächenabrieb

Die Wahl der Finanzierung 

Außerdem werden Fliesen in erste und zweite Wahl unterteilt. Diese Unterteilung findet sowohl anhand von optischen als auch qualitativen Anforderungen statt. Die qualitativen Anforderungen werden anhand von Glasur, Oberfläche, Wasseraufnahme und Masshaltigkeit festgestellt.

Bei der Wahl von Fliesen sollte der Bauherr immer bereits einen Fachmann an seiner Seite haben. So kann es bei der Finanzierung von Fliesen, zwar teilweise günstiger sein die Fliesen nicht über den Handwerker einkaufen zu lassen, aber trotzdem sollte die Meinung des Handwerkers bei der Wahl der Fliesen berücksichtigt werden. Der Verband der Fliesenleger, informiert über Produkte, das Handwerk und natürlich über Fliesen. 

Mehr Finanztipps, Darlehen, Kredite und Ratgeber:

 

Teilen:

Kommentar verfassen